Foto: Stadt Halle (Saale)/Thomas Ziegler

Herzlich willkommen

Wir sind ein Knabenchor in der Trägerschaft der Stadt Halle (Saale). Unsere Wurzeln liegen im 12. Jahrhundert. Als älteste Bildungseinrichtung der Stadt stehen wir in der mitteldeutschen Knabenchortradition und wirken als Kulturbotschafter unserer Stadt nicht nur in Halle, sondern in der Region und im In- und Ausland.
Wir sind 85 Sänger von 8 bis 18 Jahren und etwa 40 Nachwuchssänger, die an mehreren Tagen in der Woche gemeinsam proben, miteinander Freizeit und auch Schulzeit verbringen und insgesamt mehr als 30 Konzerte, Motetten und kleinere Auftritte pro Jahr gestalten.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Konzerte besuchen und uns und unsere musikalische Arbeit begleiten!

Motette im Dom zu Merseburg

Zum Abschluss der Merseburger Schlossweihnacht gestaltet der Stadtsingechor am kommenden Samstag, dem 14. Dezember, um 19 Uhr im Dom zu Merseburg eine Motette. Unter der Leitung von Clemens Flämig erklingt adventliche Chormusik von Georg Philipp Telemann, Johann Eccard, Camille Saint-Saëns, Johann Sebastian Bach und anderen. Wir laden herzlich dazu ein!

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte am Ausgang wird gebeten.

Liturgie und Auslegung: Dompfarrer Bernhard Halver
Orgel: Stefan Mücksch

(08.12.2019)


 

Zweites Weihnachtskonzert am 19. Dezember in der Konzerthalle Ulrichskirche

Das hat es noch nie gegeben: Alle Schülerinnen und Schüler des Musikzweigs der Latina "August Hermann Francke" stehen gemeinsam auf der Bühne, um Camille Saint-Saëns' Oratorio de Noël zu musizieren. Im ersten der beiden Weihnachtskonzerte am 10. Dezember konnte ein begeistertes Publikum die vielen Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit Solisten bereits erleben. 
Seien Sie herzlich zum zweiten Weihnachtskonzert am 19. Dezember um 19 Uhr in die Konzerthalle Ulrichskirche eingeladen! Mit Saint-Saëns' pastoraler und festlicher Musik sowie mit Instrumentalwerken verschiedener Komponisten wollen wir uns in die Weihnachtspause verabschieden.

Ausführende: Solisten, Stadtsingechor zu Halle, Chor und Instrumentalisten des Musikzweigs der Latina Halle
Leitung: Clemens Flämig und Henry Ventur

Eintrittskarten für 8 bzw. 5 EUR: Theater- und Konzertkasse Große Ulrichstraße 51 sowie an der Abendkasse

(11.12.2019)

 

Schnuppertag mit Pizza am 4. Dezember

Wer sich in der vierten Klasse für eine weiterführende Schule entscheiden soll, hat viele Fragen. Unsere Viertklässler haben die Möglichkeit, ab der fünften Klasse im Musikzweig der Latina zu lernen. Seit einigen Jahren gibt es einen Schnuppertag, an dem die Jungen den Schulalltag dort an einem Vormittag testen.  Heute war es wieder einmal so weit. Wie sieht das Schulhaus von innen aus? Sind Chorproben am Morgen vielleicht anders als am Nachmittag? Wie ist die enge Verbindung von Schule und Chor für mich? Um alle Fragen in vertrauter Runde klären zu können, wurde dieser Vormittag mit einem "Arbeitsessen" in einer Pizzeria abgeschlossen. Herzlichen Dank an unseren Förderverein, der dies wieder finanziell ermöglicht hat!

(04.12.2019)

Advent im Stadtsingechor

Am Samstag vor dem Ersten Advent haben einige Choreltern das Chorhaus adventlich geschmückt. Engel begleiten nun wieder die Proben, ein festlicher Adventskranz ziert den Probensaal und alle Sänger, Mitarbeiter und Gäste des Chorhauses werden schon vor der Tür mit einem Herrnhuter Stern begrüßt. Vielen Dank allen Eltern, die daran beteiligt waren!
In den nächsten zweieinhalb Wochen haben wir viel vor: Zweimal führen wir gemeinsam mit Solisten und unseren "Kollegen" vom Musikzweig das "Oratorio de Noël" von Camille Saint-Saëns auf (10. und 19. Dezember). Am 14. Dezember singen wir wie in jedem Jahr zum Abschluss der Schlossweihnacht eine Motette im Dom zu Merseburg und am 18. Dezember beenden wir dieses Chorjahr gemeinsam mit Solisten und dem Händelfestspielorchester mit der Aufführung des Weihnachtsoratoriums (Kantaten 1 bis 3) von Johann Sebastian Bach. Zu allen Veranstaltungen laden wir herzlich ein!
Das Adventslied "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit" begleitet uns alle durch den Advent. Im Chorhaus hört man es die Aspiranten (1. und 2 Klasse) aus voller Kehle singen, denn sie gestalten am Zweiten Advent den Gottesdienst in der Petruskirche in Kröllwitz. Dieses Lied ist übrigens auch das Motto für einen kleinen Adventskalender des Stadtsingechores, bei dem es hier auf Instagram täglich eine besondere Tür zu sehen gibt ...
Wir wünschen allen Sängerfamilien, allen Mitarbeitern, Freunden und Interessenten des Stadtsingechores eine gesegnete Adventszeit!
(02.12.2019)